Hinter dem Ohr - Hörsysteme

hdowerden hinter dem Ohr getragen und leiten die Schallwellen über einen kleinen Verbindungsschlauch zu einem individuell gefertigten Ohrstück. Durch den Einsatz neuester Techniken und Materialien gibt es sie inzwischen in allen möglichen Größen, Formen und Farben. Sie werden immer komfortabler und kleiner.

Hörer, Mikrofon und Verstärker befinden sich in einem Gehäuse, welches hinter dem Ohr getragen wird. Der Schall wird vom Hörer über ein Verbindungsstück und und einer Maßohranfertigung in den Gehörgang geführt. Das Mikrofon kann abhängig von der Hörgerätegröße auch ausgelagert werden. Es handelt sich dann um ein sogenanntes Ex-Hörer Gerät. Eine kleine Batterie versorgt die Technik mit Energie.

Vorteile

    • bestes Preis - Leistungsverhältnis
    • geringe Reparaturanfälligkeit, da Hörer und Mikrofon außerhalb des Gehörganges plaziert ist (entfällt bei Ex-Hörer Geräten)
    • genügend Platz für neueste Entwicklungen
    • möglicher Einsatz von Richtmikrofonen
    • unauffällige und leistungsstarke Technik einbaubar
    • auf Grund der Grösse können die besten akustischen Wandler eingesetzt werden

Nachteile

    • Übertragung durch den Kunststoffschlauch ergibt eine Klangbeeinflussung durch Resonanzspitzen
    • Mikrofon über dem Ohr plaziert (keine Richtwirkung der Ohrmuschel)
    • Knochenleitungsübertragung kaum möglich

Partner

Auf diesem Gebiet arbeiten wir vor allem mit folgenden Herstellern zusammen:

Mehr in dieser Kategorie: In dem Ohr (IdO) - Hörsysteme »